Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden,
als über große Dunkelheit zu klagen.
 

    (Konfuzius)


    Ursprünglich aus dem Schamanismus stammend, wurde die Wir- kung der Ohrkerzenanwendung weltweit genutzt und in verschie- denen Kulturen etabliert. Durch die Hopi-Indianer aufrechterhal- ten blieb diese Tradition bis in die heutige Zeit lebendig.

    Ohrkerzen werden in Handarbeit aus natürlichen, geprüften Roh- stoffen, wie ungebleichtem Baumwollstoff und Honigextrakt her- gestellt. Anschließend mit Bienenwachs getränkt und ätherischen Ölen und / oder traditionellen Kräutern wie z.B. Salbei, Kamille versehen, kommen Sie zum Einsatz.

    Der Duft dieser Pflanzenessenzen, das Knistern des Feuers und die sanfte Massage Ihrer Ohrreflexzonen entführen Sie in einen Zustand von Harmonie und nachhaltiger, tiefer Entspannung.
    Die Ohrkerzen sind zertifiziert nach dem Medizinproduktegesetz und werden seit Jahrzehnten auch im westlichen Raum in der Naturheilkunde erfolgreich eingesetzt. Als sanfte Therapie und Entspannungsmethode sind sie seither nicht mehr wegzudenken.


    Lassen Sie die Anspannung des Alltags in Rauch aufgehen und spüren frische Motivation!